Alle Attraktionen, Ausflüge und Entertainment auf einen Blick

In und um London ist an Langeweile nicht einmal zu denken!

zu den Angeboten
St.-Pauls-Cathedral.jpg

St Paul's Cathedral

Sir Christopher Wren's Meisterwerk

Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten erstrahlt St. Paul´s in neuem Glanz. 15 Jahre hat die 40 Millionen Pfund teure Restaurierung gedauert - und zum ersten Mal seit dieser Zeit ist die Kathedrale nicht eingerüstet: wenn das keine Gelegenheit für tolle Fotos ist!

Tickets ab € 17,95 Ticket wählen

Tickets für St Paul's Cathedral


Informationen ansehen Wichtige Kundeninformation:
Ausschlussdaten von August bis Januar
Gültigkeit: 01.04.2016 - 31.03.2017
Gültigkeit: 01.04.2016 - 31.03.2017   Anzahl Preis
Erwachsene
Eintrittskarte à 19,50 € *
Familie (2 Erw. + 2 Kinder bis einschl. 17 J.)
Eintrittskarte à 49,50 € *
Kinder (6 - einschließlich 17 Jahre)
Eintrittskarte à 8,95 € *
Schüler/Studenten mit internat. Ausweis
Eintrittskarte à 17,95 € *
Senioren (60+)
Eintrittskarte à 17,95 € *

Versand innerhalb von 5 Werktagen nach Zahlungseingang.
Alle Preise sind Endpreise zzgl. der unten angegebenen Versandkosten.

  • Versand innerhalb D: mindestens 7 Werktage zwischen Bestelldatum und letztmöglichem Liefertag
  • Versand nach AT, NL, B, L: mindestens 10 Werktage
  • Versand nach CH: mindestens 17 Werktage


Der Leistungsträger vor Ort ist:
St Paul's Cathedral, The Chapter House, St Paul's Churchyard, London, EC4M 8AD

St. Paul’s Cathedral

Die Highlights im Überblick

  • Golden Gallery 111 Meter über London
  • entdecken Sie die unterirdische Krypta
  • der Altar aus Mamor und vergoldeter Eiche (1958)
  • der prunkvolle Kircheninnenraum
  • ein Multimedia Guide ist im Preis inkludiert - auch in deutscher Sprache

St. Paul´s Cathedral London"Out of the Fire„ Ausstellung : bis April 2017
2016 ist das 350. Jubiläumsjahr des „Great Fire of London“, das die Stadt zwischen dem 02.- 05. September 1666 Zerstörte. Einer der größten Verluste war die Kathedrale, die an der Spitze von Ludgate Hill seit über 600 Jahre gestanden hatte. Sehen Sie in dieser Ausstelllung Artefakte aus der Zeit vor dem großen Feuer, und nehmen Sie an Sonderführungen teil. (Melden Sie sich dafür an der Rezeption)

St. Paul’s Cathedral ist der Sitz des Bishop of London, der zugleich auch das geistige Oberhaupt des gesamten Commonwealth ist. Sie wurde 1666 von Sir Christopher Wren nach dem Großen Brand errichtet und zählt zu seinen berühmtesten Bauwerken. Bereits im Jahre 604 n.Chr. befand sich an dieser Stelle eine geweihte Kathedrale .

Nach dem Großen Brand in London erstellte Architekt Sir Christopher Wren, der bereits vor dem Brand der Kathedrale mit Renovierungsarbeiten beauftragt worden war, einen Plan für den Wiederaufbau. Die Kathedrale sollte eine Kuppel wie die Peterskirche in Rom und den Grundriss eines griechischen Kreuzes erhalten. Zunächst wurde dieser Vorschlag abgelehnt, doch setzte Wren seine Arbeiten so um, dass das Ergebnis nicht mehr weit von seinem ursprünglichen Plan entfernt war.

Heute erinnert eine in den Boden unter der Kuppel eingelassene Steinplatte an den Architekten Wren. Die lateinische Inschrift lautet: „Si monumentum requiris, circumspice“ -"Wenn du mein Denkmal suchst, schau Dich um".

Bis zum heutigen Tage ist die Kathedrale ein gut besuchtes Gotteshaus. Sie steht für Hoffnung, Widerstandskraft und Stärke in London. St Paul’s Cathedral ist eine der schönsten und bedeutesten Kathedralen der Welt. Viele, die die Traumhochzeit von Prinz Charles und Lady Diana im Jahre 1981 am heimischen Bildschirm verfolgt haben, „kennen“ sie bereits von innen.
An der Westseite von St. Paul’s Cathedral befindet sich das Hauptportal mit der etwa 170 m langen und 111 m hohen Kuppel, auf der sich eine 750 t schwere Laterne befindet. Über der Säulenvorhalle befindet sich eine Giebelvorhalle, die von zwei Barocktürmen flankiert ist. Die Turmuhr befindet sich am Südturm und in der Mitte der Säulen erscheint die riesige Kuppel. Die Kuppel ist aus bautechnischen Gründen in drei Kuppelschalen aufgeteilt. Zur Stützung der Kuppel dient die Mittelschale. Die unterste Kuppel zeigt acht Szenen aus dem Leben des Apostels Paulus.
Ein besonders Erlebnis beim Besuch der St. Paul´s Cathedral ist der Aufstieg zur Hauptkuppel und zu den Galerien - wenn man die 600 Stufen bis ganz oben erklimmen möchte. Die erste Galerie ist die sogenannte "Whispering Gallery". Jedes Wort wird hier durch die gebogenen Wände immer wieder zurück ins Innere reflektiert, so dass sogar ein sehr leise gesprochenes Wort auf der anderen Seite der Kuppel zu hören ist. Der Aufstieg zur "Stone Gallery" wird nun etwas enger. Bereits von hier aus haben Sie einen unvergesslichen Blick über London. Für den besten Blick über London sind noch einmal 166 Stufen überwinden, bis zur Golden Gallery.

Die Kathedrale ist kunstvoll dekoriert und mit St Pauls Cathedral Londonwunderschönen Stuckverzierungen und aufwändigen Intarsien-Marmorböden ausgestattet. Neben prachtvollen Mosaiken gibt es zahlreiche Denk- und Grabmale zu bewundern, wie zum Beispiel für Feldmarschall Lord Kitchener, das Wellington-Monument aus Marmor oder die Reiterstatue des Duke of Wellington. Alle Blicke zieht das Nelson-Monument auf sich, welches sich in dem südlichen Querschiff befindet.
Hinter dem Kreuzgang befindet sich der Chorraum mit wunderschönen Deckenbildern. Der beeindruckende Hochaltar besitzt an beiden Seiten vergoldete Holzsäulen, die einen Baldachin stützen, über dem eine Christus-Statue wacht. Das Leben Christi spiegeln die Buntglasfenster wieder.

Besonders erwähnenswert ist aber die Krypta, die sich über die gesamte Länge des Hauptschiffes erstreckt. In diesem Bereich befinden sich zahlreiche Gräber und Denkmäler bedeutender Persönlichkeiten Englands. Besonders hervorzuheben sind die Grabmale von Sir Christopher Wren, dem Duke of Wellington und natürlich von Admiral Lord Nelson. Der imposante Sarkophag ist umgeben von vielen Gedenksteinen weiterer Feldmarschälle, die im zweiten Weltkrieg gekämpft haben. Diese Krypta ist eine der wenigen auf der Welt, die man betreten darf - und in der es absolut weltlich zugeht: hier befinden sich unter anderem ein Café mit sehr empfehlenswerten kleinen Leckereien für zwischendurch sowie ein recht gutes Restaurant.

London.de vermittelt Ihnen gerne Voucher für St. Paul´s Cathedral. Dieser Voucher ist nicht datumsgebunden und kann während Ihres London-Besuchs an einem Tag Ihrer Wahl eingelöst werden. So bleiben Sie flexibel!

Die Kathedrale ist für Besucher von Montag bis Samstag von 8.30 Uhr - 16.00 Uhr geöffnet. Ausnahmen: 26.&27.12. erst ab 9:00 Uhr geöffnet.
Sonntags ist die Kathedrale für Besucher geschlossen!
Für Sondergottesdienste oder spezielle Veranstaltungen kann die Kathedrale unter Umständen kurzfristig geschlossen werden.

Am 24.12. schließt St. Paul´s um 14:15 Uhr für Besucher.
Keine Besichtungen am 25.12.!

Wer erhält ermäßigten Eintritt?
Kinderpreise gelten von 6 bis einschließlich 17 Jahren, Seniorenpreise ab 60 Jahren. Für Familien gibt es ein vergünstigtes Familienticket. Außerdem bekommen Studenten einen ermäßigten Tarif. Um diesen zu nutzen muss nach Aufforderung ein gültiger (internationaler) Studentenausweis/ Schülerausweis vorgelegt werden können. Zutritt unter 17 Jahren nur in Begleitung eines Erwachsenen!

Darf ich in der Kathedrale fotografieren?
Nein. Fotos und Videos sind in kompletten Innenbereich nicht erlaubt.

Kann ich St. Paul's an einem beliebigen Tag besuchen?
Sie erhalten von uns einen Voucher, der nicht an ein festes Datum gebunden ist. Sie können ihn also während Ihres London-Aufenthalts an einem beliebigen Tag einsetzen. Bitte beachten Sie aber, dass es sich um eine Kirche handelt und der Zutritt sonntags daher nur für Gottesdienste gewährt wird.

Wie funktioniert der Einlass?
Sie erhalten von uns einen Voucher, den Sie am Ticketschalter in ein Originalticket umtauschen. Kleiner Tipp: sollte sich am Haupteingang einmal eine größere Schlange gebildet haben, nehmen Sie den Eingang  zur Krypta - hier ist es meist leerer!

Wie komme ich zu St. Paul's?
Mit der U-Bahn bis zur Station St. Paul's, Mansion House, Blackfriars oder Bank. Mit den Buslinien 4, 11, 15, 23, 25, 26, 100 oder 242.

Gibt es geführte Touren?
Ja. In Ihrem Ticketpreis sind diese bereits enthalten. Sie können sich vor Ort einen Multimedia Guide ausleihen, der Ihnen die Geschichte der Kathedrale auf deutsch näher bringt und Sie anhand der Reihenfolge auf eine Tour in Eigenregie führt. Außerdem gibt es in der Regel zwischen 10 und 14 Uhr stündlich eine geführte Tour - allerdings in englischer Sprache. Bitte melden Sie sich rechtzeitig am Guiding Desk an, wenn Sie an einer Tour teilnehmen möchten.

 

 

 

Das könnte Ihnen auch gefallen

The Original London Sightseeing Tour

Bus_Taxi.jpg

Sommer-Special 24h & More"

ab € 36,50
zum Angebot

Madame Tussaud's Wachsfigurenkabinett

Madame-Tussauds-London-wachsfigurenkabinett.jpg

Eintrittskarten für Madame Tussauds in London

ab € 29,95
zum Angebot

London Duck Tours

RV007.jpg

Die etwas "andere" Stadtrundfahrt in London

ab € 24,50
zum Angebot