aerial-view-of-the-Temperate-House.jpg

Kew Gardens

Londons wunderbarer botanischer Garten

Die Kew Gardens, auch bekannt als Royal Botanic Gardens. Eine Oase der Natur, mitten in London. Diese historischen Gärten beherbergen eine bemerkenswerte Vielfalt an Pflanzen aus der ganzen Welt und sind ein Paradies für Naturliebhaber und Gartenenthusiasten. Erkunden Sie exotische Gewächshäuser und entspannen Sie in einem der schönsten Parks Londons.

Tickets ab € 25,50 Ticket wählen

Tickets für Kew Gardens

Dieses Ticket erhalten Sie als eVoucher per E-Mail zum Ausdrucken


Ich möchte diese Tickets an folgendem Datum benutzen:
Achtung: Dieses Ticket ist datumsgebunden und kann nur an dem angegebenen Tag verwendet werden!
Preisgültigkeit: 01.01.2024 - 31.10.2024
Preisgültigkeit: 01.01.2024 - 31.10.2024 Zeitpunkt Preis
Erwachsene
Eintrittskarte/admission à 25,50 € *
Jugendliche (16-17 J.)
Eintrittskarte/admission à 10,50 € *
Kind (4 - 15 J.)
Eintrittskarte/admission à 5,95 € *
Kleinkind (0 - 4 J.)
Eintrittskarte/admission à 0,00 € *
Senior 65+
Eintrittskarte/admission à 22,95 € *
Student (18+) mit internat. Ausweis
Eintrittskarte/admission à 10,50 € *

Alle Preise sind Endpreise zzgl. der Versandkosten.



Der Leistungsträger vor Ort ist:
Golden Tours Ltd, Murray House, 58-60 Petty France, Office 103, London, SW1H 9EU

Informationen

Die Royal Botanic Gardens in Kew

Bereits im frühen 18. Jahrhundert wurden hier die ersten exotischen Gärten angelegt. Sie dienten in ihrer ursprünglichen Form als Lustgärten, wurden jedoch hauptsächlich durch die Bemühungen von Prinzessin Augusta von Sachsen ab 1759 in botanische Gärten umgewandelt. Die wirklich zauberhaften Parkanlangen von Kew Gardens sind ein absolutes Highlight für Familienausflüge! Es gibt hier eine Vielzahl toller, kindgerechter Attraktionen und Ausstellungen, sowie Abenteuer-Spielplätze! Starten Sie Ihren Besuch mit einer Fahrt mit dem Kew Explorer und verschaffen Sie sich einen ersten Überblick darüber, was Ihnen und Ihren Kindern in Kew Gardens so alles geboten wird!

Entdecken Sie die weltberühmten Gewächshäuser von Kew - das Temperate House, das Hunderte seltener und vom Aussterben bedrohter Pflanzenarten beherbergt, das üppige tropische Palm House und das Princess of Wales Conservatory mit seinen zehn Klimazonen. Spazieren Sie an den farbenfrohen Great Broad Walk Borders entlang oder klettern Sie hoch in die Baumwipfel zum Treetop Walkway, um von dort aus einen unvergesslichen Ausblick zu genißen. Verpassen Sie auf keinen Fall The Hive, eine atemberaubende Installation, die Ihen die Bedeutung der Bienen im Ökosystem der Erde nahebringt. Die zwei Galerien Marianne North Gallery und die Shirley Sherwood Gallery, die sich mit botanischer Kunst befassen, sind bei jedem Wetter einen Besuch wert.

Die Highlights im Überblick:

  • Children's Garden - das Spieleparadies für Kinder
  • Kunstgallerien - die Marianne North Gallery und die Shirley Sherwood Gallery
  • Princess of Wales Conservatory - Pflanzenvielfalt aus über 10 verschiedenen Klimazonen
  • Treetop Walkway - erleben Sie Kew Gardens aus der Vogelperspektive
  • Temperate House - original viktorianisches Gewächshaus, das erst kürzlich renoviert wurde
  • The Hive - eine beeindruckende Nachbildung eines Bienenstockes

Kew Explorer
Mit dem Kew Explorer "er-fahren" Sie bequem die riesigen Garten- und Parkanlagen von Kew. Auf der etwa 40-minütigen Tour erhalten Sie viele Informationen rund um Kew Gardens, seine Geschichte und über die hier zu sehenden exotischen Pflanzen. Durch den Erwerb eines Fahrscheins gegen eine geringe zusätzliche Gebühr helfen Sie, die wunderschöne Anlage auch in Zukunft zu erhalten. Nach dem praktischen Hop on/Hop off-Prinzip können Sie mit Ihrem Ticket an jeder Haltestelle nach Belieben Ein- und Aussteigen. Der Kew Explorer fährt ganzjährig, in den Wintermonaten stündlich zwischen 11:00 und 15:00 Uhr

Das Palm HousePalm House
Das Tropenhaus aus viktorianischer Zeit, wurde vor kurzem neu renoviert, und erstrahlt nun in neuem Glanz. Der Dschungel aus Palmen und unzähligen exotischen Pflanzen aus aller Welt ist atemberaubend schön. Hier finden Sie die Tropen mitten in London. Die Glas- und Eisenkontruktion wurde zwischen 1841 und 1849 erbaut. Hier finden Sie auch einige Aquarien, mitunter exotischen Fischarten.

Das Seerosen-Haus
Waterlily HouseDieses kleine, elegante Glashaus wurde um 1852 erbaut, um dem Besucher die „Große Amazonische Wasserlilie“ näher zu bringen. Die Blätter dieser Wasserpflanze können bis zu 2,50 m groß werden, so dass ein Kind bequem darauf stehen könnte! Die Blätter können bis zu 45 kg schwer werden.



Die Pagode
Eines der bemerkenswertesten Gebäude ist die von Willem Chambers nach chinesischem Vorbild erbaute Ziegelsteinpagode. Diese wurde von 1761 bis 1762 errichtet und ist etwa 50 Meter hoch. Der Turm zeigt die Begeisterung der Briten für den Fernen Osten im späten 18. Jahrhundert. Die Pagode befindet sich im Südosten des Gartens. Sie können dIe Pagode über 253 Stufen erklimmen, und erleben einen wunderschönen Ausblick.

Das Chokushi-Mon
Ein weiteres Beispiel für die britische Faszination vom asiatischen Teil der Welt stellt das „Chokushi-Mon“ dar, dies bedeutet "Das Tor des kaiserlichen Gesandten". Die etwas verkleinerte Nachbildung des „Chinesischen Tors“ eines buddhistischen Tempels in Kyoto/Japan wurde anlässlich der Japanisch-Britischen Ausstellung im Jahre 1910 in London erbaut und anschließend in Kew Gardens ausgestellt. Die handgeschnitzten Teile des Tores erzählen eine alte chinesische Legende. detaillierte Darstellungen von Pflanzen und Tieren sind ein Beispiel von großer Kunstfertigkeit. Das Tor wurde im Stil der Azuchi-Momoyama-Zeit (spätes 16. Jahrhundert) angefertigt. Das Gebilde wird umgeben von einem japanischen Steingarten im Stil des 16. Jahrhunderts. Der Garten besteht aus drei Teilen, "Garten des Friedens", "Garten der Harmonie" und "Garten der Aktivität". In jedem Teil werden verschiedene Aspekte der japanischen Gärten dargestellt.

Die Bambusgärten
Hier erwarten den interessierten Besucher über 120 verschiedene Arten des exotischen Holzes. Im Zentrum der Bambusgärten befindet sich ein traditionelles japanisches Haus, um welches herum einige Schaustücke aus Bambus wie ein asiatisches Windspiel oder auch ein Xylophon ausgestellt sind.

Kew PalaceKew Palace
Kew Palace ist das Herzstück der botanischen Gärten und der kleinste der royalen Paläste in London. Er wurde um 1631 von Samuel Fortrey, einem Kaufmann mit niederländischer Abstammung, erbaut und wurde daher früher als „Dutch House“ bezeichnet. Kew Palace wurde zwischen 1728 und 1898 als königlicher Wohnsitz genutzt; die bekanntesten Bewohner waren König George III. und seine Gattin Königin Charlotte.
Kew Palace ist während der Sommermonate (geöffnet 01.04. - 01.10.) zu besichtigen und im Ticket für Kew Gardens eingeschlossen.

London.de vermittelt Ihnen gerne Voucher für Kew Gardens. Dieser Voucher ist datumsgebunden.

Ticket wählen

mehr

Öffnungszeiten

1. Mai - 31. August   MO - FR von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr (letzter Einlass 18:00 Uhr)

                                      SA und SO  von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr (letzter Einlass 19:00 Uhr)

Die Gärten machen am 27. Juli und 10. August um 16 Uhr zu und vom 11. bis zum 16. Juli um 17 Uhr.



1. September - 30. September  MO - SO von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr (letzter Einlass um 18:00 Uhr)

                                                          Öffnet am 09. und 10. September um 11:00 Uhr



1. Oktober - 28. Oktober  MO - SO von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr (letzter Einlass um 17:00 Uhr)



29. Oktober - 13. November  MO - SO von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr (letzter Einlass um 15:00 Uhr)



14. November - 07. Januar 2024  MO - SO von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr (letzter Einlass um 14:00 Uhr)
                               
                                                             Die Gärten sind am 24. und 25. Dezember geschlossen.



8. Januar 2024 - 31. Januar 2024  MO - SO von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr (letzter Einlass um 15:00 Uhr)



1. Februar 2024 - 29. Februar 2024  MO - SO von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr (letzter EInlass 16:00 Uhr)



1. März 2024 - 31. März 2024  MO - SO von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr (letzter Einlass um 17:00 Uhr)



Ticket wählen

mehr

FAQ

Wie komme ich zu Kew Gardens?

Mit der U-Bahn: die District Line fährt bis Kew Garden Station, genauso wie die London Overground.
Mit den South West Trains bis Kew Bridge Station.

Wie viel Zeit sollte ich für meinen Besuch einplanen?
Kew Gardens ist riesig - es ist daher fast unmöglich alles zu sehen. Planen Sie daher je nach Interesse. Es ist nicht besonders schwer hier einen kompletten Tag zu verbringen, rechnen Sie aber mit mindestens 3 Stunden, eher mehr um einen guten Eindruck zu bekommen. Natürlich empfiehlt es sich so viel Zeit wie möglich im Garten zu verbringen, um das Meiste aus dem Ticket heraus zu holen. In der Realität ist das aber meist schwierig.

Ist Kew Gardens für Rollstuhlfahrer geeignet?
Grundsätzlich ja. Die Wege sind ausgebaut und können mit Rollstühlen befahren werden. Vor Ort können Sie die Rollstühle an allen Eingängen abholen - es gilt allerdings auch hier: Wer zuerst kommt mahlt zuerst. Seien Sie am Besten frühzeitig da um sicher noch einen Rollstuhl zu bekommen. Auch die Gewächshäuser sind für Rollstühle geeignet. Die einzige Einschränkung liegt in den Gebäuden - hier sind die oberen Etagen nur über Treppen zu erreichen.

Darf ich Tiere mitbringen?
Nein. Mit der Ausnahme von registrierten Blindenhunden sind keine Tiere auf dem Gelände erlaubt!


London.de vermittelt Ihnen gerne Voucher für die Royal Botanic Gardens in Kew.

Ticket wählen

mehr

Stornierungsbedingungen

Bis 72 Stunden vor Ihrem gebuchten Datum kostenfrei stornierbar.

Danach 100 % Stornokosten.

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten!

Ticket wählen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Hop-on-Hop-off TOOTBus - Must see London

ToT_bus_london-22-07-07-2017.jpg

Die schönste Art London mit Bus und Schiff zu entdecken!

ab € 49,50
zum Angebot

Bus Tour See London by Night

See-London-by-Night.jpg

London bei Nacht entdecken

ab € 33,95
zum Angebot

London GO City Explorer Pass

London_EXP_rebrand_tradehero.jpg

Digitaler-Pass! Wählen Sie aus über 80 Attraktionen, Museen und Touren!

ab € 60,50
zum Angebot

Kontakt:

+49 (0) 261 – 9155 444

info@service-ticketshop.de


Geschäftszeiten: 09:00-17:00 Uhr

Telefonzeiten: 10:00-13:00 Uhr

(Sa, So, Feiertag geschlossen)

Excellent Shop Signet